Erscheinungen in den Medien

Szolnok TV

Der Bürgermeister, Herr Ferenc Szalay, sucht jeweils wie in den Vorjahren die Szolnoker Firmen auf.  Heute war er bei der GmbH C&L Flora, die seit 2007 Mitglied des österreichischen Klimesch Unternehmens ist. Die Unternehmung beschäftigt sich mit Zusammenstellung und Vertieb von zuvor gemachten Frischsträußen.

Fleißige Hände machen die Blumensträuße, erfahrene Hände binden je einen in 3 Minuten. Diese werden nicht  in unserem Land  verkauft, alle werden nach Österreich geliefert, wo sie von verschiedenen Geschäftsketten vertrieben werden. Im Szolnoker Betrieb bereiten sie sich schon auf den Valentinstag vor, aber Hochsaison herrscht auch am Muttertag, am Gedenktag der Toten und auch in der Adventszeit. Voriges Jahr wurden im Bezirkssitz insgesamt 400.000 lebendige Sträuße gebunden.

Ákos Varjú Geschäftsführer – ebenso wie seine Frau – sind Garteningenieure, sie haben die Unternehmung gemeinsam gestartet.

Sie bauten die Arbeit in Szentkirály aus, zuerst beschäftigten sie sich mit Anbau von Trockenblumen, später entschlossen sie sich in Szolnok das Glück zu probieren.

Wie sie sagten, nahm sie die Stadt schnell auf, auch das Geschäft lief gut. Jetzt begannen sie ihr 21-stes Jahr, 2007 schlossen sie sich an die österreichische Klimesch Firma an und seitdem sie machen ausschließlich lebendige Sträuße. Sie liefern nach Österreich  – dank der dortigen „Blumenkultur”– pro Woche mehrere Camions Sträuße, in den Hochsaisons ist es nicht selten, dass sich sogar 30 Camions auf den Weg machen. Die Unternehmung – da während kurzer Zeit viele Sträuße produziert werden müssen – sichert die Existenz mehreren Menschen in Szolnok. Die Szolnoker Firma möchte künftig die Zahl ihrer Mitarbeitenden erweitern und die Firma Klimesch wünscht auch einen Vertrag mit einem Vertriebsnetz in Deutschland abzuschließen. Ákos Varjú fügte hinzu : er möchte, wenn sie einmal auch in unserem Land die von ihnen hergestellten ohne Zweifel wunderschönen, lebendigen Blumensträuße absetzen könnten.

Übergabe des Prima Preises – szóljon.hu

Bevor der Schleier vom großen Geheimnis, also von den Personen der Primas gelüftet werden sollte, übergab man auch dieses Jahr die Unternehmerpreise des Bezirks. Aus unserer engeren Heimat können József Bulyáki, der Eigentümer vom Bulyáki Pálinka, sowie Csilla Csipai und Ákos Varjú, die Eigentümer der C&L Flora GmbH den Preis „Unternehmer des Jahres” im Dezember am Tag der Unternehmer, in Budapest entgegennehmen.

Mehr: weiter zum Artikel

Szolnoki Koktél Magazin